0
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, links) und Johanna Stern (Lisa Bitter) verfolgen einen Tatverdächtigen. - © SWR/Benoit Linder
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, links) und Johanna Stern (Lisa Bitter) verfolgen einen Tatverdächtigen. | © SWR/Benoit Linder

Vorab-Kritik Tatort in der ARD: Odenthal und Stern gegen den "bösen König"

Ein Kioskbetreiber liegt tot in seinem Laden. Er ist an ein paar Centmünzen erstickt. Die Ludwigshafener Ermittlerinnen steigen tief ein in die Psyche der Verdächtigen. Lohnt sich das Einschalten?

Jemima Wittig
11.04.2021 | Stand 12.04.2021, 07:09 Uhr

Es ist Sommer in Ludwigshafen. Kriminalhauptkommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) macht einen nächtlichen Spaziergang, als Polizeiwagen mit Blaulicht ihren Weg kreuzen. Sie folgt ihnen und landet in einem Kiosk. In einer Blutlache liegt der Betreiber. Scheinbar erschlagen. War es Raubmord? So einfach die Tat im neuen Tatort "Der böse König" (Sonntag, 11. April, 20.15 Uhr, ARD) zunächst erscheint, Odenthal und ihr kleines Team werden tief in ein psychologisches Spiel verwickelt.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren