0
Weitere Entwicklung zum Rundfunkbeitrag - © Foto: Marius Becker/dpa
Die ARD geht davon aus, dass Einschnitte beim Programm nötig werden, wenn die durch das Veto in Sachsen-Anhalt gestoppte bundesweite Beitragserhöhung ausbleibt. | © Foto: Marius Becker/dpa

Blockade durch Sachsen-Anhalt Kein Beitragsplus: ARD und Co. sehen Einschnitte in Millionenhöhe

10.12.2020 | Stand 10.12.2020, 14:23 Uhr

Hamburg/Köln - Nach der Blockade eines höheren Rundfunkbeitrags in Deutschland durch Sachsen-Anhalt sehen die öffentlich-rechtlichen Sender auf mögliche Konsequenzen in ihren Häusern.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group