0
"Die Siedler von Catan" erschüttert seit 25 Jahren deutsche Wohnzimmer und Freundschaften. 2015 versuchten Besucher der "Spiel" einen Weltrekord in dem Brettspiel aufzustellen. - © Picture Alliance
"Die Siedler von Catan" erschüttert seit 25 Jahren deutsche Wohnzimmer und Freundschaften. 2015 versuchten Besucher der "Spiel" einen Weltrekord in dem Brettspiel aufzustellen. | © Picture Alliance

Kommentar Catan-Jubiläum: Seit 25 Jahren zerstört dieses Spiel Freundschaften

Für unseren Autoren ist die Geschichte des Spieleklassikers auch die Geschichte einer F(r)eindschaft. Denn in jeder Spielerunde gibt es den einen, dem keiner den Sieg gönnt.

Jan-Henrik Gerdener
14.01.2020 | Stand 15.01.2020, 14:11 Uhr

Die Würfel fallen. Es ist eine Neun. Ich versuche mir meine Aufregung nicht anmerken zu lassen, als ich für meine  Siedlungen am Gebirge zwei Karten Erz von der Bank ziehe. Zusammen mit meinen Handkarten habe ich jetzt genug Rohstoffe, um eine Stadt zu bauen und damit den letzten Siegpunkt zu ergattern, der mir noch für meinen glorreichen Triumph fehlt.  Es ist nur noch Lukas M. vor mir dran. Ewiger Ruhm und Ehre sind zum Greifen nah. Da dreht der Mistkerl auf einmal fünf verdeckte Siegpunktkarten um und reißt den Sieg auf hinterhältigste Weise an sich. Betrogen und erniedrigt, breche ich zusammen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group