0
Im Wettkampf: Familie Özdemir liegt beim Kanu-Tragen vorne. - © SAT.1 / Benedikt Müller
Im Wettkampf: Familie Özdemir liegt beim Kanu-Tragen vorne. | © SAT.1 / Benedikt Müller

Delbrück Delbrücker Familie kommt beim Fitness-Duell im Fernsehen weiter

Die vier Özdemirs stehen in der SAT.1-Sendung in der nächsten Runde

Birger Berbüsse
03.11.2019 | Stand 09.11.2019, 17:52 Uhr

Delbrück. Familie Özdemir aus Delbrück ist dem Titel "Fittest Family Germany" und dem Preisgeld von 100.000 Euro einen Schritt näher gekommen. Bülent, Leon, Lina und Harun Özdemir setzten sich in der ersten Folge der neuen SAT.1-Sendung durch und stehen in der nächsten Runde. Der Sender wirbt damit, dass die Show "der härteste sportliche Wettkampf im deutschen TV" sei. Auf die Probe gestellt wird nicht nur die Fitness von insgesamt zwölf Familien, sondern auch deren Zusammenhalt. Die Kandidaten müssen einen spektakulären Outdoor-Hindernis-Parcours bewältigen. Über einen Zeitraum von vier Wochen kommen nur die jeweils stärksten Familien eine Runde weiter. Coach Peter Neururer ist siegesgewiss Zum Start in Kochel am See schafften es die besten acht von zwölf Familien in die zweite Runde in Wacken, darunter auch die vier Özdemirs, die allesamt Profis der koreanischen Kampfkunst sind. Weiter geht es für die Delbrücker Familie am Samstag, 9. November, um 11.55 Uhr auf SAT.1. Gecoacht werden sie bei den extremen Wettkämpfen vom ehemaligen Bundesliga-Trainer Peter Neururer. Der ist siegesgewiss: „Ich habe schon Sportler trainiert, da sind die anderen Coaches noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gelaufen. Den Titel hole ich mir natürlich!" Sollten die Özdemirs auch die zweite Runde überstehen, geht es für sie in Wuppertal weiter, die Finalrunde würde dann im Hamburger Hafen ausgespielt. Moderiert wird die Show von Alina Merkau.

realisiert durch evolver group