0
Die Schnur des Anstoßes: In einem Werbevideo wird ein Mann gezeigt, aus dessen Unterhose das Rückholbändchen eines Tampons hängt.  - © Thinx/YouTube (Screenshot)
Die Schnur des Anstoßes: In einem Werbevideo wird ein Mann gezeigt, aus dessen Unterhose das Rückholbändchen eines Tampons hängt.  | © Thinx/YouTube (Screenshot)

Medien Wenn Männer ihre Tage haben: Werbespot "zu drastisch" für US-Fernsehen

Mehrere Sender weigern sich, Werbung für einen Hersteller von Periodenunterwäsche zu machen

Christian Lund
15.10.2019 | Stand 15.10.2019, 14:36 Uhr |

Gleich die erste nationale Werbekampagne eines Herstellers von Damenhygieneprodukten hat in den USA für erhebliche Kontroversen gesorgt. Mehrere Fernsehsender weigerten sich, den vollständigen Spot auszustrahlen. Das berichtet die New York Post.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group