0
"He-Man" soll bald in einer Neuverfilmung bei Netflix zu sehen sein. - © picture alliance/United Archives
"He-Man" soll bald in einer Neuverfilmung bei Netflix zu sehen sein. | © picture alliance/United Archives

Serien 80er-Nostalgie: He-Man kehrt in einer Anime-Serie zurück

Kevin Smith soll die Miniserie für Netflix produzieren. Der Starttermin ist noch unbekannt

Jemima Wittig
19.08.2019 | Stand 19.08.2019, 19:47 Uhr

Nach mehr als 30 Jahren soll die Action-Figur "He-Man" in der Serie "Masters of the Universe: Revelation" auf die Bildschirme zurückkehren. Das verkündete der Regisseur und Drehbuchautor Kevin Smith am Sonntag auf der Fan-Convention "Power-Con" in Kalifornien. Am Montag bedankte er sich dann bei dem Kurznachrichtendienst Twitter bei Netflix und Mattel für deren Vertrauen:


Die 80er sind schon länger zurück. In der Mode mit Neonfarben, geometrischen Mustern und Oversize-Schnitten und im Fernsehen wohl am prominentesten mit der Mysterieserie "Stranger Things". Aber auch Serien aus den 80ern erleben in den vergangenen Jahren immer öfter ein Revival. Da war die Fortsetzung der Drama-Serie "Dallas" in drei Staffeln von 2012 bis 2014, eine weitere Staffel von "Roseanne" im Jahr 2018 und jetzt eben von "He-Man".

Die neue Serie soll an die alte anknüpfen

Die Serie "He-Man and the Masters of the Universe" mit zwei Staffeln wurde ab 1983 produziert, um die ein Jahr zuvor auf den Markt gebrachte Figur "He-Man" des Spielzeugherstellers Mattel zu bewerben. Darin geht es um den klassischen Kampf zwischen Gut und Böse auf dem fantastischen Planeten Eternia. Die Handlung der Fortsetzung solle jetzt an das Ende der Ursprungsserie anschließen und den Kampf zwischen dem Prinzen Adam, der sich in "He-Man" verwandelt, mit dem Böseweicht "Skeletor" zuende führen.

Links zum Thema

Wann die Serie bei Netflix zu sehen sein wird, ist bislang nicht bekannt. Der Streamingdienst hat bislang lediglich ein düster gestaltetes Poster veröffentlicht.

In der neuen Serie tritt die Figur übrigens nicht zum ersten Mal seit 1984 wieder auf. Neben Comics und Zeichentrickserien gab es 1987 eine Realverfilmung mit Dolph Lundgren.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group