0
AfD-Chef Alexander Gauland ist heute wieder bei "Maischberger" eingeladen. - © picture alliance
AfD-Chef Alexander Gauland ist heute wieder bei "Maischberger" eingeladen. | © picture alliance

Fernsehen Trotz "Vogelschiss"-Zitat: Alexander Gauland sitzt wieder bei "Maischberger"

Im Juni hatte der AfD-Chef die Verbrechen der Nazis relativiert. Jetzt darf Gauland wieder in Talkshows sitzen. Thema bei „Maischberger“ ist der Migrationspakt.

Matthias Schwarzer
28.11.2018 | Stand 29.11.2018, 05:43 Uhr

Köln. Mit seinem "Vogelschiss"-Zitat hatte Alexander Gauland im Juni die Verbrechen der Nazis relativiert - und heftige Empörung ausgelöst. Die Talkshows der öffentlich-rechtlichen Sender reagierten darauf: Frank Plasberg kündigte an, den AfD-Chef nicht mehr einladen zu wollen. Auch Anne Will verkündete, dass man an Gauland zunächst "keine Fragen" mehr hätte.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG