0
Barista, Barista: Das T-Shirt eines Studiogastes hat in rechtsextremen Kreisen für Empörung gesorgt. - © NW/Screenshot
Barista, Barista: Das T-Shirt eines Studiogastes hat in rechtsextremen Kreisen für Empörung gesorgt. | © NW/Screenshot

Fernsehen Nach Shitstorm von Rechtsextremen: WDR löscht Beitrag aus der Mediathek

Die Macher einer fremdenfeindlichen Kampagne hatten sich über das T-Shirt eines Studiogastes empört. Der WDR knickte ein und entfernte das Video vorübergehend aus dem Netz. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Matthias Schwarzer
15.08.2018 | Stand 15.08.2018, 15:40 Uhr

Köln. Der WDR hat nach einem rechten Shitstorm einen Beitrag aus seiner Mediathek vorübergehend entfernt. Eine fremdenfeindliche Facebook-Community hatte sich über ein T-Shirt in der Vormittagssendung "Live nach Neun" empört. Der öffentlich-rechtliche Sender ließ daraufhin den Beitrag verschwinden.

realisiert durch evolver group