0
Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) legt seine mündliche Jagdprüfung ab. - © WDR/Thomas Kost
Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) legt seine mündliche Jagdprüfung ab. | © WDR/Thomas Kost

TV & Film Kritik zum Tatort aus Münster: Es passt nicht recht zusammen

"Fangschuss" ist eine schwache Episode für die Ermittler des Münster-Tatorts

Marc Schröder
02.04.2017 | Stand 03.04.2017, 10:54 Uhr

Mit diesem Münster-Tatort muss man hadern. Besonders, weil die Ermittlungsarbeit, die Rahmengeschichte und die sonst beliebten Wortgefechte der Ermittler nicht ineinandergreifen. Um bei dieser Rückschau auf die Jägersprache zurückzugreifen - so wie die Macher es beim Titel getan haben: Zugespitzt ist die Episode weidwund und wartet auf den im Titel angekündigten Fangschuss. Dieser bleibt aber lange aus, und die Zuschauer leiden aus unterschiedlichen Gründen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG