Die Regenbogen-Flagge sei ein Zeichen der Solidarität mit queeren Menschen, so Lehmann. - © Unsplash (Symbolfoto)
Die Regenbogen-Flagge sei ein Zeichen der Solidarität mit queeren Menschen, so Lehmann. | © Unsplash (Symbolfoto)
NW Plus Logo Interview mit Sven Lehmann

Gegen Transsexuellengesetz: "Selbstbestimmt leben ist ein zentrales Bedürfnis"

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Sven Lehmann fordert ein Selbstbestimmungsgesetz. Bislang sei der Prozess langwierig, teuer und übergriffig.

Kristina Dunz

Die UEFA hat es abgelehnt, dass das EM-Stadion im München beim Spiel Deutschland gegen Ungarn in Regenbogenfarben erleuchtet. Warum wäre Ihnen das wichtig gewesen?Lehmann: Die ungarische Regierung verletzt seit Jahren massiv die Menschenrechte von Homo- und Transsexuellen. Das darf sich eine offene Gesellschaft nicht bieten lassen - vor allem innerhalb der EU nicht. Die öffentliche Debatte ist unglaublich wichtig, denn sie trägt dazu bei, dass wir uns als Gesellschaft mit den wichtigen Belangen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG