0
Anzeige
Was für eine Bilanz über Weihnachten: Gleich vier Millionäre und elf weitere Großgewinner ist das NRW-Ergebnis zu den Ziehungen über die Festtage. - © MünsterView
Was für eine Bilanz über Weihnachten: Gleich vier Millionäre und elf weitere Großgewinner ist das NRW-Ergebnis zu den Ziehungen über die Festtage. | © MünsterView

LOTTO 6aus49 Noch mehr Millionäre im Dezember

Großgewinne bei LOTTO 6aus49 und Eurojackpot

28.12.2020 | Stand 18.02.2021, 10:43 Uhr

Die Weihnachtstage waren für die Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen besonders erfolgreich. Gleich vier Millionäre und elf weitere Großgewinner ist die NRW-Bilanz der Festtage.

Bei der Lotto-Ziehung am zweiten Weihnachtsfeiertag (Samstag, 26. Dezember) konnte ein Tipper aus dem Raum Krefeld als einziger bundesweit die Gewinnklasse 2 bei LOTTO 6aus49 treffen. Seine Ausbeute: 2.636.362,20 Euro. Das nennt man eine verspätete Weihnachtsbescherung.

Doppel-Drilling

Bereits am 23. Dezember (Mittwoch) hatten sich gleich drei Spielteilnehmer aus NRW über Millionengewinne bei LOTTO 6aus49 gefreut. Mit zwei Drillingen (Gewinnzahlen 11, 12, 13, 37, 38 und 39) sowie der passenden Superzahl 7 knackten sie zusammen mit zwei weiteren Tippern aus Bayern und Thüringen den Jackpot. Die Neu-Millionäre kommen aus dem Raum Duisburg und dem Rhein-Erft-Kreis. Der dritte NRW-Millionengewinn bei der Ziehung am 23. Dezember stammt von einem gewerblichen Spielevermittler. Die drei Tipper erhalten jeweils 3.918.006,30 Euro.

Großgewinne zu Weihnachten

Sieben weitere Glückspilze erzielten bei der gleichen Lotto-Ziehung am 23. Dezember in der zweiten Gewinnklasse Großgewinne. Jeweils 219.695,40 Euro gehen in den Kreis Recklinghausen, sowie nach Solingen, Mönchengladbach, Bottrop, Mülheim an der Ruhr, in den Raum Köln und einer an einen Tipper, der über einen gewerblichen Spielevermittler teilnahm.

Am 23. Dezember gab es zwei weitere Großgewinner bei der Zusatzlotterie SUPER 6. Jeweils die Gewinnklasse 1 und damit 100.000 Euro gehen an zwei Glückspilze aus dem Raum Dortmund und Mülheim an der Ruhr.

Glück bei Eurojackpot

Am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) war das Glück auch auf der Seite von NRW-Tippern. Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot konnten zwei weitere Großgewinne erzielt werden. Die Summe von 353.723,80 Euro ging im zweiten Rang nach Nordrhein-Westfalen. In der dritten Gewinnklasse freut sich ein Eurojackpot-Tipper über 107.008,80 Euro.

Dezember der Millionäre

Im Dezember scheinen die Nordrhein-Westfalen eine besonders lange Glücksträne zu haben. Neben den Neu-Millionären und Großgewinnern der Weihnachtsfeiertage, gab es im Dezember bereits sechs Gewinner, die Millionenbeträge einsacken konnten.

Bei der letzten Lotto-Ziehung im Jahr 2020 warten rund 6 Millionen Euro im Jackpot. Wer sein Glück probieren möchte, kann seinen Tipp in den WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgeben.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.