0
Anzeige
20 Gewinnchancen auf einem Los – das bietet nur das Rubbellos „Platin 7". Neben der Chance auf den Spitzengewinn von 500.000 Euro gibt es jede Menge weitere Gewinne zwischen zehn und 25.000 Euro. - © Getty Images / WestLotto
20 Gewinnchancen auf einem Los – das bietet nur das Rubbellos „Platin 7". Neben der Chance auf den Spitzengewinn von 500.000 Euro gibt es jede Menge weitere Gewinne zwischen zehn und 25.000 Euro. | © Getty Images / WestLotto

Platin 7 klassisch oder online spielen

29.10.2020 | Stand 29.10.2020, 15:12 Uhr

In früheren Zeiten wurde Platin völlig unterschätzt, sogar als überflüssiges Nebenprodukt der Goldsuche betrachtet. Längst weiß man es besser. Dieses Edelmetall findet für Schmuck, in der Autoindustrie oder medizinischen Geräten Verwendung. In seiner metallischen Form wird Platin heutzutage allerdings kaum noch geschürft, die Gewinnung ist nach wie vor aufwendig. Viel leichter ist es, in WestLotto-Annahmestellen und im Internet danach zu suchen. Dort gibt es eine Variante als Rubbellos: Platin 7. Das Rubbellos bietet 20 Gewinnchancen und einen Spitzengewinn von 500.000 Euro (Chance 1:2 Mio.). Einen höheren gibt es in Deutschland bei keiner anderen Sofortlotterie. Insgesamt sechsmal kann er bei diesem Rubbellos erzielt werden. Dazu gibt es jede Menge Gewinne zwischen zehn und 25.000 Euro.

So funktioniert es

Sofern Sie auf Ihrem Los eine „7" freirubbeln, gewinnen Sie den danebenstehenden Betrag. Befindet sich neben einer Gewinnsumme ein Stern, verzehnfacht sich Ihr Gewinn. Taucht ein Geldbündel-Symbol auf, erhalten Sie sogar alle 20 aufgelisteten Beträge.

  • Erhältlich in allen WestLotto-Annahmestellen und im Internet unter www.westlotto.de
  • Preis: zehn Euro
  • Spitzengewinn: 500.000 Euro (Chance 1:2 Mio.)

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group