0
Anzeige
Was für ein Start ins Jahr 2020: Mit der Gewinnsumme von über 32 Millionen Euro ist ein Nordrhein-Westfale aus dem Raum Dortmund der erste deutsche Lotto-Millionär des neuen Jahres. Er hat den höchsten Betrag erspielt, der bei WestLotto jemals per Online-Angebot erzielt wurde. - © WestLotto – Bodo Kemper
Was für ein Start ins Jahr 2020: Mit der Gewinnsumme von über 32 Millionen Euro ist ein Nordrhein-Westfale aus dem Raum Dortmund der erste deutsche Lotto-Millionär des neuen Jahres. Er hat den höchsten Betrag erspielt, der bei WestLotto jemals per Online-Angebot erzielt wurde. | © WestLotto – Bodo Kemper

Nordrhein-Westfale ist 32-facher LOTTO-Millionär

Rekordsumme für Online-Tipp

07.01.2020 | Stand 07.01.2020, 13:19 Uhr

Perfekter Start ins Jahr 2020: Ein Lotto-Spieler aus dem Raum Dortmund hat dank seines Internet-Tipps bei www.westlotto.de richtig abgeräumt. Mit der Gewinnsumme von über 32 Millionen Euro ist er nicht nur der erste deutsche Lotto-Millionär des neuen Jahres, er hat auch den höchsten Betrag erspielt, der bei WestLotto jemals per Online-Angebot erzielt wurde.

Bei der Lottoziehung am vergangenen Samstag (4. Januar) war eine Jackpot-Ausschüttung garantiert, da die Gewinnklasse 1 bei den zwölf vorherigen Ziehungen nicht getroffen werden konnte. Ein Spielteilnehmer aus dem Raum Dortmund konnte dann aber die richtigen Lottozahlen vorhersagen und als Einziger den obersten Gewinnrang treffen. Mit einem Spieleinsatz von 10,10 Euro hatte er die Gewinnzahl 1, 7, 13, 18, 27 und 30 sowie die richtige Superzahl 1 auf seiner digitalen Spielquittung. Seinen Tipp hatte der Glückspilz am Samstag im Internet unter www.westlotto.de abgegeben.

Axel Weber, Sprecher von WestLotto, freut sich mit dem ersten Millionär des neuen Jahres: „Der Gewinn von exakt 32.385.037,80 Euro ist der viertgrößte Lotto-Gewinn in Nordrhein-Westfalen und gleichzeitig sechstgrößte der jemals bundesweit erzielt wurde. Was für ein perfekter Jahresstart zu dem wir dem Gewinner herzlich gratulieren."

Weiterer Großgewinn bei Super 6

Ein weiterer Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen konnte die Gewinnklasse 1 der Zusatzlotterie SUPER 6 treffen. Hier gehen 100.000 Euro ins Münsterland. Der entsprechende Spielauftrag war in einer WestLotto-Annahmestelle im Kreis Steinfurt abgegeben worden.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group