0
- © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn
Im Idealfall sehen Gurken so aus. Allzu schnell kann ein Pilzbefall, der sogenannte falsche Mehltau, einen gesamten Bestand zum Absterben bringen. | © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Tipps fürs Gemüse Garten: So verhindern Sie Pilzbefall bei Gurken

07.07.2022 | Stand 09.08.2022, 18:22 Uhr

Zeichnen sich an Blättern eckige, gelbe bis gelbbraune Flecken ab, ist das ein Zeichen dafür, dass sich an Gurkenpflanzen falscher Mehltau gebildet hat. Vor allem Einlege- und Schlangengurken sind anfällig für den aggressiven Schadpilz. Die Auswahl besonderer Sorten und das richtige Gießverhalten können einen Befall vermeiden.

Mehr zum Thema