0
Die Erdbestattung ist längst nicht mehr die häufigste Form der Bestattung. Etwa drei Viertel entfallen heute auf Feuerbestattungen. - © ISTOCK
Die Erdbestattung ist längst nicht mehr die häufigste Form der Bestattung. Etwa drei Viertel entfallen heute auf Feuerbestattungen. | © ISTOCK

"Vorsorge" Beerdigung – Alles, was es zu beachten gibt

Der Tod ist in vielen Familien immer noch ein Tabuthema. Aber über die Art und Weise der gewünschten Beisetzung, die Kosten dafür und die Aufwendungen für die spätere Grabpflege sollte man frühzeitig reden.

Georg Winters
06.12.2020 | Stand 09.12.2020, 18:18 Uhr

Bielefeld. Wenn ein naher Verwandter stirbt, reißt das ein tiefes Loch in die Familie. Ausgerechnet in dieser Extremsituation, in der die Angehörigen trauern, müssen sich die Hinterbliebenen um viele organisatorische Dinge kümmern. Einige wichtige Hinweise:

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG