Damit der weihnachtliche Besuch bei den Großeltern nicht eskaliert, sollten sich Schwiegertochter und Schwiegermutter zusammenreißen. - © Symbolfoto: imago images/Shotshop
Damit der weihnachtliche Besuch bei den Großeltern nicht eskaliert, sollten sich Schwiegertochter und Schwiegermutter zusammenreißen. | © Symbolfoto: imago images/Shotshop

NW Plus Logo Familienprobleme lösen Wie kommt man konfliktfrei mit der Schwiegermutter durch die Feiertage?

Corona als Ausrede? Warum es gerade während der Pandemie wichtig ist, mit der Schwiegermutter Weihnachten zu feiern und wie man die Festtage ohne Streit übersteht.

Anastasia von Fugler

Bielefeld. Ein festlich geschmückter Baum, das wärmende Kaminfeuer und die besinnliche Weihnachtsmusik im Hintergrund: Während die Kinder ihre Geschenke auspacken, sitzen Mama, Papa und Oma drei Meter voneinander entfernt und schweigen sich an. Schwiegermutter hatte Süßes mitgebracht und den Kindern erlaubt, vor dem Essen zu naschen. "Ich hab es nur gut gemeint", sagt die Oma. "Ich entscheide über die Erziehung meiner Kinder", sagt die Schwiegertochter. "Nicht schon wieder", denkt sich der Mann...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group