0
Unterricht wie vor Corona - ist das Mitte August schon wieder möglich (symbolbild)? - © Pixabay
Unterricht wie vor Corona - ist das Mitte August schon wieder möglich (symbolbild)? | © Pixabay

Bildung Rückkehr zum Regelschulbetrieb: Gewerkschaft fordert einen Plan B

Vor dem Schulstart Mitte August in NRW gibt es nach Ansicht von Experten noch viel zu tun. Denn das Ziel, den Betrieb nach regulären Plänen wieder aufzunehmen, halten viele für unmöglich.

Matthias Bungeroth
28.07.2020 | Stand 28.07.2020, 18:56 Uhr

Bielefeld. In einem sind sich die Bildungsexperten einig: Der Schulunterricht soll nach den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen für die rund zwei Millionen Mädchen und Jungen so planmäßig wie irgend möglich wieder aufgenommen werden. Doch es gibt unter Experten viel Skepsis darüber, ob das Ziel des Landes zum Regelschulbetrieb zurückkehren zu wollen, angesichts der Corona-Pandemie haltbar ist. „Wir brauchen einen Plan B", fordert Maike Finnern, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW, im Gespräch mit nw.de. Es sei „unverständlich", dass es diesen im Hause von Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) noch nicht gebe.

realisiert durch evolver group