0
Eine Frau mit Kind und Job (Symbolbild). - © picture alliance / VisualEyze
Eine Frau mit Kind und Job (Symbolbild). | © picture alliance / VisualEyze

Beruf und Familie Studie: Muttersein kostet Frauen bis zwei Drittel des Einkommens

Im Gegensatz dazu verdienen Väter sogar mehr als kinderlose Männer. Corona verschärft die Situation für Frauen.

22.06.2020 | Stand 23.06.2020, 16:08 Uhr

Frankfurt (KNA). Laut einer neuen Studie ist Muttersein in Deutschland weiter mit starken Einkommenseinbußen verbunden. Die Einkommenslücke zwischen Müttern und kinderlosen Frauen werde immer größer, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung, die am Montag veröffentlicht wird.

realisiert durch evolver group