0
Öffentliche Kitas könnten im Zuge der Tarifverhandlungen für Erzieher in diesem Jahr einmal mehr zu bleiben. - © picture alliance / dpa
Öffentliche Kitas könnten im Zuge der Tarifverhandlungen für Erzieher in diesem Jahr einmal mehr zu bleiben. | © picture alliance / dpa

Tarifverhandlungen Beamtenbund schließt Kita-Streiks im Frühjahr nicht aus

Der Job müsse noch attraktiver werden, sagt Ulrich Silberbach.

04.01.2020 | Stand 04.01.2020, 09:46 Uhr

Berlin (dpa). Eltern von Kindern in kommunalen Kindertagesstätten müssen sich ab dem Frühjahr auf Arbeitskämpfe in den Betreuungseinrichtungen einstellen. Der Chef des Beamtenbunds, Ulrich Silberbach, sagte der Rheinischen Post mit Blick auf die dann startenden Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst: „Trotz deutlicher Verbesserungen für die Erzieher ist das Problem nicht gelöst."

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group