"Ich kann nicht schlafen." - © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
"Ich kann nicht schlafen." | © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

NW Plus Logo Was Eltern tun können Vier Gründe, warum Kinder nicht gut einschlafen

Mama hat dem Kind eine Geschichte vorgelesen, alle Einschlaf-Rituale bedacht und ein Gute-Nacht-Küsschen gegeben. Doch nach kurzer Zeit kommt es alle paar Minuten wieder angetippelt. Was tun?

Bonn (dpa/tmn). "Ich habe Durst", "Ich muss mal", "Ich glaube, da ist ein Monster". Spätestens bei "Ich kann nicht schlafen" platzt vielen Eltern die Hutschnur. "Schlaf jetzt endlich!", kommt als genervte Antwort. Doch wie reagieren Mama und Papa besser? "Vor allem liebevoll", sagt Erziehungsexpertin Nicola Schmidt. Die Buchautorin ("Erziehen ohne Schimpfen") rät Eltern, als Erstes die Ursachen für die Schlaflosigkeit zu erforschen. Vier Gründe für muntere Kinder 1. Das Kind ist nicht müde. «Wirklich müde ist es, wenn es den ganzen Tag draußen war und in Bewegung», erklärt Schmidt...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group