0
Ein Quereinsteiger-Kurs für Lehrer in Berlin. - © picture alliance/dpa
Ein Quereinsteiger-Kurs für Lehrer in Berlin. | © picture alliance/dpa

Lehrermangel Lehrerverband: Ausbildung von Quereinsteigern "Verbrechen an Kindern"

Zwei Wochen "Uni-Crashkurs" reichten nicht aus, sagt Heinz-Peter Meidinger.

30.12.2019 | Stand 30.12.2019, 08:07 Uhr

Berlin (dpa). Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat eine unzureichende Qualifizierung von Quereinsteigern kritisiert. Diese sei „ein Verbrechen an den Kindern", sagte Meidinger der Welt. „Innerhalb von zwei Wochen Uni-Absolventen, die noch nie etwas von Pädagogik und Didaktik gehört haben, per Crashkurs zur Grundschullehrkraft auszubilden, das ist doch absurd."

realisiert durch evolver group