0
Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern fordern Verbände seit Jahren - und es gibt jetzt eine Zusage. - © picture alliance/dpa
Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern fordern Verbände seit Jahren - und es gibt jetzt eine Zusage. | © picture alliance/dpa

Kinderhilfe fordert rechtliche Gleichstellung von Eltern und Kindern

26.10.2019 | Stand 26.10.2019, 17:25 Uhr

Berlin (epd). Der Vorsitzende der Deutschen Kinderhilfe, Rainer Becker, fordert die rechtliche Gleichstellung von Eltern und Kindern. „Niemand gehört irgendjemandem - weder Frauen ihren Männern noch Kinder ihren Eltern", sagte Becker. Aus diesem Grund sei die Deutsche Kinderhilfe dafür, den Kinderrechten im Grundgesetz den gleichen Stellenwert wie den Elternrechten einzuräumen. In Zweifelsfällen, die eher sehr selten sein dürften, müsse die Justiz einen angemessenen auf den Einzelfall bezogenen Ausgleich herbeiführen.

realisiert durch evolver group