0
- © Catherine Waibel/dpa-tmn
Mairübchen liegen geschmacklich zwischen Kohlrabi und Radieschen. | © Catherine Waibel/dpa-tmn

Kugelrund, aber kaum Fett Mairübchen sind milde Vitaminbomben

18.05.2022 | Stand 05.07.2022, 16:36 Uhr

Sie sehen aus wie viel zu kurz, aber rund geratene Rettiche und finden sich trotz ihres Namens noch bis Ende Juni auf den Wochenmärkten: Mairübchen. In der Küche sind sie vielseitig einsetzbar: Gegart können sie als Beilage oder Hauptgericht und geraspelt als Rohkost genossen werden, wie die Verbraucherzentrale Bayern informiert.

Mehr zum Thema