0
Ein Whopper-Menü in echt sieht anders aus, als es die Werbung suggeriert. - © picture alliance/AP Images
Ein Whopper-Menü in echt sieht anders aus, als es die Werbung suggeriert. | © picture alliance/AP Images

Verbraucherschutz Kleiner als in der Werbung - Burger King wird verklagt

Verbraucher werden hinsichtlich der tatsächlichen Größen von Speisen der Fast-Food-Kette getäuscht, behaupten Kläger in den USA.

Talin Dilsizyan
05.04.2022 | Stand 05.04.2022, 13:29 Uhr

Miami. "Bigger. Better. Burger King", hieß einst der Slogan der Fast-Food-Kette. Doch die Portionen sind aus Sicht einer Sammelklage keineswegs so, wie in der Werbung versprochen. Burger King betreibe "falsche und irreführende Werbung, was die Größe oder die Anzahl von Zutaten" in einer Reihe von Speisen auf seiner Karte angeht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG