0
Gute Laune im Weinberg: Trotz der diesjährigen Umstände ist Winzer Christian Hirsch sehr zufrieden mit der Weinlese. - © Christian Hirsch
Gute Laune im Weinberg: Trotz der diesjährigen Umstände ist Winzer Christian Hirsch sehr zufrieden mit der Weinlese. | © Christian Hirsch

Mein Wein Ein besonderes Jahr verdient einen richtigen Kracher!

Christian Hirsch ist sich sicher: 2021 wird ein guter Jahrgang. Und das will etwas heißen – schon jetzt zählen seine Weine zu den besten Roten des Landes.

Maike von Galen
15.12.2021 , 18:00 Uhr
Qualitätskontrolle: Für Christian Hirsch gehören die regelmäßigen Kontrollen der Gärbarrique zum Alltag dazu. - © Christian Hirsch
Qualitätskontrolle: Für Christian Hirsch gehören die regelmäßigen Kontrollen der Gärbarrique zum Alltag dazu. | © Christian Hirsch

Leingarten. Lange haben die deutschen Winzer in diesem Jahr skeptisch auf den Herbst geschaut: Im nassen und ungewöhnlich kalten Frühjahr wollte nichts so recht wachsen. „Dann sind die Reben aber plötzlich explodiert, da kam man mit der Arbeit im Weinberg kaum hinterher", erzählt Christian Hirsch. Der Winzer hat lange in Kalifornien gelebt, von dort viele Ideen in seine württembergische Heimat gebracht – bei 12 Grad und Nieselregen zum Vegetationsbeginn lassen sich die natürlich schlecht umsetzen.

Mehr zum Thema