Immer wieder werden verschiedene Lebensmittel zurückgerufen. - © Symbolbild: CCO Pixabay
Immer wieder werden verschiedene Lebensmittel zurückgerufen. | © Symbolbild: CCO Pixabay
NW Plus Logo Zahlen steigen kontinuierlich

Verunreinigung: Wieso werden so viele Lebensmittel zurückgerufen?

In den vergangenen Jahren wurden immer mehr Produkte zurückgerufen. Zum Beispiel wegen Verunreinigung. Doch woran liegt das?

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Jahr für Jahr werden Hunderte Produkte zurückgerufen - vor allem Lebensmittel. Zum Beispiel, weil Bakterien in Essen und Trinken gelandet sind oder andere gesundheitliche Gefahren lauern. Die Zahl der Rückrufe scheint zu steigen. Doch wieso eigentlich? Salmonellen in Süßigkeiten, Glasscherben in Oliven: Immer wieder müssen Produkte wegen Gefahren für den Verbraucher zurückgerufen werden. Alleine in diesem Jahr hat es bis Mitte Oktober 210 solcher Warnungen gegeben - in mehr als 80 Prozent der Fälle ging es um Lebensmittel...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG