0
Malerisch: Die herbstlichen Weinberge am Zornheimer Berg sind für Julia Schiller ein Ort zum Verlieben. - © Weingut Schittler & Becker
Malerisch: Die herbstlichen Weinberge am Zornheimer Berg sind für Julia Schiller ein Ort zum Verlieben. | © Weingut Schittler & Becker

Mein Wein Gemeinsam für Qualität

Jungwinzerin Julia Schittler legte die elterlichen Weingüter zusammen und schuf eine eigene Premiumlinie – mit großem Erfolg.

Maike von Galen
28.10.2021 | Stand 28.10.2021, 23:08 Uhr
Weinlese: In den letzten Wochen hat Julia Schittler mit ihrem Team die Ernte eingefahren. - © Weingut Schittler & Becker
Weinlese: In den letzten Wochen hat Julia Schittler mit ihrem Team die Ernte eingefahren. | © Weingut Schittler & Becker

Zornheim. Geschichten von jungen Winzerinnen, die nach ihrer Ausbildung ins elterliche Weingut zurückkehren und dort erst einmal vieles anders machen, gibt es immer wieder. Trotzdem ist Julia Schittlers Geschichte eine Besondere: Sie brachte ihre Eltern, die bis dahin zwei getrennte Weingüter führten, auch beruflich zusammen. „Meine Eltern haben sich in der Winzerschule kennen und lieben gelernt, aber nie den Schritt gewagt, auch beruflich zusammenzuarbeiten", erzählt die Jungwinzerin Julia Schittler.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG