NW News

Jetzt installieren

0
In vielen Gebieten beginnt die Lese für erste Weine. - © Onkel Ramirez/Pixabay
In vielen Gebieten beginnt die Lese für erste Weine. | © Onkel Ramirez/Pixabay
Wein

Winzer gehen vorsichtig optimistisch in Hauptweinlese

Die Flutkatastrophe sowie Fröste in vielen Regionen haben Weinreben in Deutschland zugesetzt, in Frankreich droht gar ein historischer Ernteeinbruch.

15.09.2021 | Stand 15.09.2021, 11:59 Uhr |

Bodenheim. Winzerinnen und Winzer in Deutschland gehen vorsichtig optimistisch in die anstehende Hauptweinlese - sie sind jedoch auf einen trockenen und milden Herbst angewiesen. Erste vorsichtige Ertragsschätzungen gehen von einer Erntemenge "etwas unter dem Niveau des zehnjährigen Mittels von rund neun Millionen Hektolitern" aus.

Mehr zum Thema