0

Mein Wein Die NW-Edition „Riesling“ - eine Königin für OWL

Die zweite NW-Edition entführt Sie in die Weinberge der Südpfalz. Es erwartet Sie rassiger Riesling mit viel Frucht und spritzigem Geschmack im Glas!

Maike von Galen
30.07.2021 | Stand 27.07.2021, 19:55 Uhr
Ein Gläschen nach Feierabend: WinzerinRegine Minges lässt sich die NW-Edition auf der hauseigenen Terrasseschmecken. - © NW
Ein Gläschen nach Feierabend: WinzerinRegine Minges lässt sich die NW-Edition auf der hauseigenen Terrasseschmecken. | © NW

Bielefeld. Theo Minges wurde in der Berufsschule noch für seine Liebe zum Riesling belächelt – doch inzwischen hat sich bis Ostwestfalen herumgesprochen: Nicht nur an Mosel und Mittelrhein wird guter Riesling gemacht – auch die Südpfalz bringt ganz hervorragende Tropfen hervor. So wie die NW-Edition „Riesling": Kräftig im Geschmack und mit 11,5 Volumen Alkohol trotzdem nicht zu schwer. „Der Wein hat eine tolle Frucht und schöne Länge", schwärmt NW-Weinexperte Jörg Schlüpmann. Winzerin Regine Minges selbst beschreibt ihn so: „Der Wein ist wie ein Spaziergang durch den Weinberg: Die Sonne wärmt und kitzelt in der Nase und irgendwann hat man das Bedürfnis, die Füße ins Wasser zu halten, sich ein bisschen zu erfrischen."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG