0
Einfach nur genießen: Auf ihrer wunderschönen Terrasse gönnen sich auch Winzerin Regine Minges (l.) und ihr Vater Theo Minges eine Auszeit. - © Weingut Minges
Einfach nur genießen: Auf ihrer wunderschönen Terrasse gönnen sich auch Winzerin Regine Minges (l.) und ihr Vater Theo Minges eine Auszeit. | © Weingut Minges
"Mein Wein"

Ohne Wein, will kein Spargel sein!

Ganz gleich, ob Sie das Edelgemüse kalt oder warm genießen – Schinken, Spargel und ein guter Wein sind die perfekte Kombination für feinsten Genuss.

Stefan Gärtner
03.06.2021 | Stand 01.06.2021, 18:59 Uhr

Flemlingen. Es ist wieder Spargelzeit! Die grünen und weißen Stangen gehören zu den wenigen Gemüsesorten, die in Deutschland vorwiegend während der Saison verzehrt werden und das mit einer großen Beliebtheit. Auch Winzerin Regine Minges aus dem pfälzischen Flemlingen ist ein großer Spargelfan und hat das Edelgemüse schon auf jede erdenkliche Weise zubereitet. „Gerne probiere ich neue Rezepte und Zubereitungsvariationen aus", berichtet die Winzerin. Natürlich darf für sie zu einem guten Essen, auch der passende Wein nicht fehlen. Immer wieder wird sie nach „DEM Spargelwein" gefragt. Eine einfache Frage auf die es keine richtige Antwort gibt. „Es gibt nicht den einen Spargelwein. Das Spektrum an Essenskombinationen ist so vielfältig geworden, dass es sich durch die Kombination der verschiedenen Weine noch krönen lässt", erklärt Minges, die Spargelweine in drei Kategorien unterscheidet: Klassisch, Kräutig und Fruchtig.

Mehr zum Thema