Natalia Korbela aus der Hilcona-Produktentwicklung und Deutschland-Chef Andreas Juhnke zeigen ein verpacktes Menü und Snacks, die das Unternehmen in Haaren produziert. - © Jens Reddeker
Natalia Korbela aus der Hilcona-Produktentwicklung und Deutschland-Chef Andreas Juhnke zeigen ein verpacktes Menü und Snacks, die das Unternehmen in Haaren produziert. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Bad Wünnenberg Große Pläne mit veganen Burger-Patties aus der Haarener Salat-Fabrik

Im Dorf am Autobahnkreuz produziert Hilcona in einer früheren Frikadellen-Fabrik heute nach den Wünschen von gestressten Verbrauchern. Der neue Deutschlandchef des Unternehmens verrät große Pläne.

Jens Reddeker

Bad Wünnenberg-Haaren. Im Haarener Gewerbegebiet wird im großen Stil fürs Homeoffice gekocht. Hier produziert Hilcona täglich tausende schnelle Snacks für Deutschlands Supermärkte – und auch für Kantinen. „Der Markt der Convenience-Lebensmittel wächst seit Jahren um rund zehn Prozent jährlich – und das wird auch nach Corona weitergehen", ist Andreas Juhnke überzeugt. Er ist der neue Deutschland-Chef von Hilcona, einem Hersteller für vorgekochte Menüs, Beilagen und Desserts...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren