0
Seit Montag, 22. Februar, fehlt das Fleisch auf den Tellern von Kindern und Jugendlichen, die in Lyon zur Schule gehen. - © picture alliance / maxppp (Symbolbild)
Seit Montag, 22. Februar, fehlt das Fleisch auf den Tellern von Kindern und Jugendlichen, die in Lyon zur Schule gehen. | © picture alliance / maxppp (Symbolbild)

Lyon Vegetarische Schulmenüs eine "inakzeptable Beleidigung für Bauern"

In Frankreich ist eine hitzige Debatte weit über die Grenzen der Stadt Lyons hinaus über die Verpflegung von Schülern entbrannt

23.02.2021 | Stand 23.02.2021, 12:40 Uhr

Paris (AFP). In Frankreich ist ein erbitterter Streit entbrannt, seit die grün regierte Großstadt Lyon beschlossen hat, in Schulkantinen nur noch fleischlose Mahlzeiten aufzutischen. Manche fürchten bereits ein Gemüse-Diktat in der Heimat des verstorbenen Gastro-Papstes Paul Bocuse und der Lyoner Wurst.

Empfohlene Artikel