0
Alle Zutaten für einen guten Teig (Symbolbild). - © Pixabay
Alle Zutaten für einen guten Teig (Symbolbild). | © Pixabay

Foodtrend Streusel Mehl, Zucker, Nostalgie: Deutschland im Teigtaumel

Gezuckertes Mehl mit Butter: Teigprodukte vermarktet mit Nostalgie scheinen 2020 angesagt zu sein. Neben dem Keksteig zum Löffeln soll jetzt auch der Kuchenstreusel als Naschwerk groß rauskommen.

Gregor Tholl
15.07.2020 | Stand 15.07.2020, 08:14 Uhr

Berlin. Kuchenstreusel sind das, was man im Klischee als Kind der Oma in der Küche beim Backen gerne wegnaschte. Das Wort Streusel stammt laut „Duden" vom lateinischen Verb „struere" für „übereinander, nebeneinander breiten, aufschichten". In Frankfurt am Main und in Berlin gibt es jetzt Lokale namens „Streuselbar", die den gebackenen Klümpchen aus Mehl, Butter und Zucker huldigen.

realisiert durch evolver group