0
Leeres Warenregal mit wenigen einzelnen Nudelverpackungen. - © picture alliance / Norbert Schmidt
Leeres Warenregal mit wenigen einzelnen Nudelverpackungen. | © picture alliance / Norbert Schmidt

Corona-Glosse Coronavirus oder: Wenn Nudeln kaufen plötzlich peinlich ist

Unser Autor sah sich im Supermarkt plötzlich merkwürdigen Gewissensbissen ausgesetzt. Dabei ist doch alles halb so schlimm, oder? Ein halbernster Blick auf Konsum und Corona.

Björn Vahle
11.03.2020 | Stand 16.03.2020, 08:26 Uhr

Ich hatte Pech. Die Buitoni waren im Angebot gewesen. Um 80 Cents runtergesetzt. Wer an Zufälle glauben mag, kann das tun. Ob so ein Hersteller davon profitiert oder nicht, war für mich aber zweitrangig. Die Nudeln waren weg. Und ich hatte ein offensichtliches Problem. Zu dem aber noch eines hinzukam, mit dem ich nicht gerechnet hatte.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group