Auf das neue Jahr! - © Frank Rumpenhorst/dpa-tmn/dpa
Auf das neue Jahr! | © Frank Rumpenhorst/dpa-tmn/dpa

NW Plus Logo Von Sorte bis Preis Champagner, Prosecco, Sekt: Was zu Silvester passt

Wer seinen Gästen zu Silvester etwas Gutes tun möchte, sollte Schaumwein wählen. Worauf es dabei ankommt, weiß eine Sommelière.

Claudia Wittke-Gaida

München. Auf das neue Jahr können Sie mit Sekt, Champagner oder Prosecco anstoßen. Das ist eine Frage des Typs und Geschmacks. Die Sommelière Romana Echensperger gibt Tipps, wie Sie den richtigen Tropfen und die richtige Sorte finden. Champagner: Er darf nur so heißen, wenn er aus dem französischen Weinanbaugebiet Champagne kommt. Durch das kühle Klima, die Kreideböden, die Rebsorten, die Hefenoten und die besonders langsame zweite Gärung in der Flasche sei er wie Parfüm am Gaumen. Echenspergers Motto: «Wenn es Champagner sein soll, dann bitte nur ein guter...

realisiert durch evolver group