Kultur

Blick hinein: Die Gesprächspartner Matthias Gräßlin (v. l.), Stefan Brams und Michael Lesemann spiegeln sich in einem der vielen Fenster des Holzhauses. Foto: Jörg Dieckmann - Joerg Dieckmann
Kultur

„Wir brauchen ein Bündnis für die Kultur“


Kritisch: Mats Karlssons durchdachte Fotoarbeit „Opium“. - Joerg Dieckmann
Fachhochschule für Gestaltung

Werkschau der Absolventen


Ausdrucksstark: Zwei „LAC“-Tänzer in Aktion. - Barbara Franke
Kultur

Yoga, laut und kräftig


Macht Spaß und ist tanzbar: Das Weltmusik-Quartett „Musik for the Kitchen“ präsentiert bekannte Songs in unterschiedlichsten Stilen. Foto: Ralf Bittner - Ralf Bittner
Kultur

Aus der Küche auf die Bühnen


Auf zum ersten Gespräch: Stefan Brams (r.), Kulturchef der NW, hatte Dirk Rehlmeyer zu Gast im Holzhaus. Foto: Wolfgang Rudolf - Wolfgang Rudolf
Kultur

„Ein Kulturhaus wäre ein Gewinn für diese Stadt“


Künstlerische Freiheit oder Zensur: Michaela Rehm (v.l.), Uwe Scheffler und Sabine Andresen debattieren. - jonek-fotografie.de
Bielefeld

Debatte: Wann sollte Kunst zensiert werden?


Mit Urban Dance ins Stadttheater: Dhélé Agbetou wird nach der Sommerpause Mitglied in Simone Sandronis Tanz-Ensemble am Theater Bielefeld. Foto: Barbara Franke - Barbara Franke
Bielefeld

Dhélé Agbetou bald am Theater


Kultur

Kultur


Intensive Diskussion: Konfliktforscher Andreas Zick (v.l.), Netzaktivist padeluun (Digitalcourage), Hasret Karacuban, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft „Migration und Flucht“ bei den Grünen und Sprecherin der Grünen Muslime, sowie Moderator Thomas Seim, Chefredakteur der Neuen Westfälischen, debattieren auf der Bühne des Theaters am Alten Markt über die Gefährdungen der Freiheit. Foto: Barbara Franke - Barbara Franke
Kultur

Kontroverse Debatte über die Freiheit


„Katastrophale Konzerte“: Eric Clapton im November 1974 in Hamburg. FOTO: DPA - Verwendung weltweit
Kultur

Die Leiden des Gitarrengotts Eric Clapton


  • 1
  • 2
realisiert durch evolver group