0
Volle Wartezimmer sollten lange vermieden werden. Viele Patienten werden bald trotzdem wieder häufiger in die Praxen müssen. - © Frank Molter
Volle Wartezimmer sollten lange vermieden werden. Viele Patienten werden bald trotzdem wieder häufiger in die Praxen müssen. | © Frank Molter

Arztbesuche und Therapie Diese Corona-Sonderregeln für Patienten gelten nicht mehr

Bisher durften Ärzte telefonisch krankschreiben, Therapeuten unbegrenzt Video-Sprechstunden anbieten. Ein Überblick, was sich für Patienten jetzt wieder ändert.

Björn Vahle
28.04.2022 | Stand 28.04.2022, 16:12 Uhr

Mit dem Ende der pandemischen Notlage sind viele Einschränkungen des öffentlichen Lebens und Sonderregeln, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, Geschichte. Dazu zählten neben der Maskenpflicht auch Möglichkeiten, Arztbesuche zu vermeiden, wenn diese nicht zwingend notwendig waren. Psychotherapeuten bekamen mehr Möglichkeiten, ihre Patienten digital zu betreuen. Und die Medikamentenabgabe wurde vereinfacht.

Mehr zum Thema



Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG