0
(Symbolbild) Der Stoff kommt unter anderem in einigen Süßigkeiten vor. - © picture alliance / PHOTOPQR/L'EST REPUBLICAIN/MAXPP
(Symbolbild) Der Stoff kommt unter anderem in einigen Süßigkeiten vor. | © picture alliance / PHOTOPQR/L'EST REPUBLICAIN/MAXPP

Krebsrisiko Farbstoff Titandioxid künftig im Essen verboten

Der Zusatzstoff für Lebensmittel steht in Verdacht, Krebs zu verursachen.

14.01.2022 | Stand 14.01.2022, 17:17 Uhr

Brüssel. Kaugummis, Süßigkeiten und andere Lebensmittel müssen in Zukunft ohne den weit verbreiteten weißen Farbstoff Titandioxid auskommen. Die EU-Kommission hat am Freitag ein Verbot für den Zusatzstoff in Lebensmitteln wegen möglicher Krebsrisiken erlassen.

Mehr zum Thema



Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG