0
Viele Jugendliche wollen duch Botox ein Instagram-taugliches Gesicht erreichen. Das verbietet nun ein Gesetz in England. - © Pixabay
Viele Jugendliche wollen duch Botox ein Instagram-taugliches Gesicht erreichen. Das verbietet nun ein Gesetz in England. | © Pixabay

Schönheits-OP "Instagram-Gesichter": England verbietet Botox für Minderjährige

Die Zahl junger Menschen, die sich mit Botox und Lippenfüllern kosmetisch behandeln lassen ist stark angestiegen. Um sie vor gesundheitlichen Folgen zu schützen, dürfen kosmetische Behandlungen nur bei Erwachsenen durchgeführt werden.

01.10.2021 | Stand 01.10.2021, 09:45 Uhr

 London. Um so genannte „Instagram-Gesichter" zu verhindern, sind Botox-Behandlungen aus kosmetischen Gründen für unter 18-Jährige in England ab sofort verboten. Auch Hautlippenfüller sind nicht mehr erlaubt. Ziel sei, junge Menschen vor unbeabsichtigten Gesundheitsfolgen Risiken zu schützen, teilte die Regierung am Freitag mit. Bemühungen zur Selbstregulierung der Schönheitsindustrie hätten nichts bewirkt.

Mehr zum Thema



Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG