0
Festakt zur Aufnahme des Lehrbetriebs an der Medizinfakultät OWL im neuen Hörsaal. - © Andreas Zobe
Festakt zur Aufnahme des Lehrbetriebs an der Medizinfakultät OWL im neuen Hörsaal. | © Andreas Zobe
Lehrbetrieb startet

Kampf gegen Ärztemangel: Medizinfakultät OWL in Rekordzeit aufgebaut

60 Studenten starten am 11. Oktober mit dem Medizinstudium an der Universität Bielefeld. 2025 werden es pro Jahr 300 Studenten.

Carolin Nieder-Entgelmeier
24.09.2021 | Stand 24.09.2021, 16:18 Uhr

Bielefeld. In OWL ist in Rekordzeit die erste medizinische Fakultät entstanden, um dem Ärztemangel in der Region zu begegnen. Nur vier Jahre nach der Koalitionsvereinbarung der schwarz-gelben NRW-Landesregierung, eine medizinische Fakultät in OWL zu errichten, haben Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) nun den Lehrbetrieb der medizinischen Fakultät OWL an der Universität Bielefeld eröffnet. Am 11. Oktober werden die ersten 60 Studenten ihr Medizinstudium beginnen.

Mehr zum Thema

Anzeige

Gesundheits-News aus dem Klinikum Bielefeld

Zum Thema
Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.