NW News

Jetzt installieren

0
Als eines der tollen Superfoods werden chinesische Goji-Beeren angepriesen, aber die in Europa und Asien heimische Schwarze Johannisbeere enthält genauso viele Vitamine und andere für die Gesundheit förderliche Stoffe. Dabei hat sie im Vergleich zur Goji-Beere nur ein Siebtel der Kalorien - natürlich nur, sofern man sie nicht in Form von Marmelade oder zuckergesättigtem Likör genießt. (Deutsche Welle) - © Pixabay (Symbolbild)
Als eines der tollen Superfoods werden chinesische Goji-Beeren angepriesen, aber die in Europa und Asien heimische Schwarze Johannisbeere enthält genauso viele Vitamine und andere für die Gesundheit förderliche Stoffe. Dabei hat sie im Vergleich zur Goji-Beere nur ein Siebtel der Kalorien - natürlich nur, sofern man sie nicht in Form von Marmelade oder zuckergesättigtem Likör genießt. (Deutsche Welle) | © Pixabay (Symbolbild)

Gesunde Ernährung Diese zehn Superfoods wachsen vor der eigenen Haustür

Viele als nährstoffreich und gesund bezeichnete Lebensmittel werden häufig aus exotischen Ländern importiert. Das schadet dem Ursprungsland und dem Klima. Dabei ist das eigentlich gar nicht nötig.

Wiebke Wellnitz

Bielefeld. Chia-Samen, Moringa und Avocado: Drei Beispiele für "Superfoods", die einen weiten Weg zurücklegen, bis sie in Deutschland auf dem Teller landen. Dabei müsste es so exotisch gar nicht sein, denn nährstoffreiche und gesunde Lebensmittel werden auch in Deutschland angebaut - und sind genauso effektiv.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.