Mädchen in der Pubertät entwickeln am häufigsten Essstörungen. - © Symbolbild: Pixabay
Mädchen in der Pubertät entwickeln am häufigsten Essstörungen. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Folge der Pandemie Immer mehr Kinder entwickeln Essstörungen - was Angehörige tun können

Schon Zehnjährige leiden an Magersucht. Die Pandemie sorgt für schnellere Verläufe. Tanja Legenbauer erklärt, wie es anfängt, worauf Eltern achten müssen und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Jemima Wittig

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema