0
Unter der Lupe: Eine Darmspiegelung kann Krebs verhindern.  - © istock
Unter der Lupe: Eine Darmspiegelung kann Krebs verhindern.  | © istock

Darmkrebs Angst vor dem Befund

Der Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart in Deutschland. Trotzdem nehmen viele die Vorsorgeuntersuchung nicht wahr.

19.03.2021 | Stand 19.03.2021, 10:35 Uhr

Es gibt zwei Krebsarten, bei denen Früherkennung mit besonders hohen Heilungschancen verbunden ist: den Haut- und den Darmkrebs. Letzterer trifft jedes Jahr in Deutschland zwischen 58.000 und 60.000 Menschen und ist damit die zweithäufigste Krebsart nach dem Brustkrebs. Er ist mit rund 25.000 Opfern jährlich zugleich die zweithäufigste Krebstodesursache nach Lungenkrebs. Viele der Fälle könnten vermieden werden, wenn die Vorstufen wie Polypen rechtzeitig gefunden und entfernt würden. Um den Menschen klar zu machen, wie wichtig Vorsorgeuntersuchungen hier sind, haben die Felix-Burda-Stiftung, die Deutsche Krebshilfe und andere den März zum Darmkrebsmonat erklärt.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.


Die News-App

Jetzt installieren