0
Müde und gestresst: Diese Mutter hat nicht genügend Schlaf bekommen.  - © istock
Müde und gestresst: Diese Mutter hat nicht genügend Schlaf bekommen.  | © istock

Schlafhygiene Schlafentzug ist ungesund

Was Eltern bei Schlafentzug helfen kann.

15.01.2021 | Stand 13.01.2021, 15:10 Uhr

Er macht dünnhäutig und gereizt, erschöpft und zuweilen sogar aggressiv: Schlafentzug fühlt sich tatsächlich an wie Folter. Fast alle Eltern bekommen zeitweise oder auch längerfristig zu wenig Schlaf. Wie gehen sie mit negativen Gefühlen und Aggressionen um, wenn das Kind ihnen den Schlaf raubt – auch wenn sie rational wissen, dass bei den Kleinen keine böse Absicht dahintersteckt?

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.


Die News-App

Jetzt installieren