Der Hövelhofer Lars Jagemann zeigt eine Vorabversion der App, die 2021 erscheinen soll. So könnten Familienmitglieder immer informiert sein, wie es den Senioren gerade geht - und würden im Notfall umgehend alarmiert. - © Jens Reddeker
Der Hövelhofer Lars Jagemann zeigt eine Vorabversion der App, die 2021 erscheinen soll. So könnten Familienmitglieder immer informiert sein, wie es den Senioren gerade geht - und würden im Notfall umgehend alarmiert. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Hövelhof Hövelhofer entwickelt Notruf-System für Sicherheit beim Älterwerden

Das Start-up von Lars Jagemann soll für Senioren und deren Angehörige eine Softwarelösung schaffen, damit die in Familien den Stress der häuslichen Pflege reduzieren könne.

Jens Reddeker

Hövelhof. Zwei junge Männer wollen Senioren das Älterwerden in den eigenen vier Wänden erleichtern. Ihre Zaubermittel sind eine neue App und eine handelsübliche Smartwatch, also eine Armbanduhr mit Minicomputer. Einer der Gründer des Start-ups Easycare ist Lars Jagemann aus Hövelhof. Der 24-Jährige und sein Mitgründer Jonathan Denzel (23) aus Karlsruhe wollen ein Notruf-System etablieren, das unabhängig vom Standort des Seniors funktioniert und Daten über dessen Gesundheit, den Aufenthaltsort und eventuelle Notfälle übermitteln kann...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group