0
Ein Mediziner mit einer Abstrichprobe. - © AFP
Ein Mediziner mit einer Abstrichprobe. | © AFP

Gesundheit Studie: Neue Corona-Variante "infektiöser" als ursprüngliches Virus

Eine internationale Forschergruppe analysierte Daten von 999 Corona-Patienten. In Labortests hatte die neue Variante gezeigt, dass ihre Fähigkeit, menschliche Zellen zu befallen, drei bis sechs Mal höher war.

03.07.2020 | Stand 03.07.2020, 12:22 Uhr

Washington (AFP). Eine derzeit weltweit vorherrschende Variante des neuartigen Coronavirus befällt einer Studie zufolge die menschlichen Zellen leichter als das ursprüngliche Virus aus China. Die am Donnerstag in der Fachzeitschrift Cell veröffentlichte Studie weist darauf hin, dass das inzwischen mutierte Virus ansteckender sein könnte als die in China aufgetretene Urform. Ob es damit für den Menschen gefährlicher wird, ist aber unklar.

realisiert durch evolver group