Die Versichertenkarte eines privat versicherten Patienten (Symbolbild). - © Picture Alliance / dpa Themendienst
Die Versichertenkarte eines privat versicherten Patienten (Symbolbild). | © Picture Alliance / dpa Themendienst

NW Plus Logo Berlin/Gütersloh Müssen Privatversicherte den Coronatest selber zahlen?

Im Kreis Gütersloh wird kostenlos getestet. Aber gilt das wirklich für alle? Und was ist mit der Hygienepauschale, über die der pandemiebedingte Mehraufwand der Ärztinnen und Ärzte vergütet wird?

Svenja Ludwig

Berlin/Gütersloh. Was ist das denn? Privat Versicherte finden auf ihren Rechnungen derzeit einen neuen Posten. Die sogenannte Hygienepauschale. Die gilt erst einmal bis Juli und wird bei jedem Arztbesuch fällig. "Hintergrund ist der Mehraufwand, den Ärzte durch die Corona-Krise haben", erklärt Dominik Heck, Sprecher des Verbands der Privaten Krankenversicherung. Zum Beispiel müssten Mediziner ihre Praxen umorganisieren. Das kostest die Versicherten 14,50 Euro. Diese Pauschale kommt auch auf Menschen zu, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group