An einer besonderen Form von Demenz können auch jüngere Menschen erkranken. Meist verändert sich dann ihre Persönlichkeit. - © Pixabay
An einer besonderen Form von Demenz können auch jüngere Menschen erkranken. Meist verändert sich dann ihre Persönlichkeit. | © Pixabay

NW Plus Logo Minden Wie Demenz auch jüngere Menschen treffen kann

Paula ist Erzieherin mit Leib und Seele, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, viele Hobbys, großer Freundeskreis. Doch dann bekommt sie eine besondere Form von Demenz.

Anja Peper

Minden (mt). Ihre Familie erinnert sich noch an die Worte, als wäre es gestern gewesen. „Macht euch keine Sorgen", hat sie damals gesagt. „Demenz bekomme ich erst, wenn ich mal alt bin." Das war im November 2015, zu dem Zeitpunkt war Paula (Name geändert) 53 Jahre alt. Erzieherin mit Leib und Seele, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, viele Hobbys, großer Freundeskreis. Damals stellten die Ärzte im Klinikum Minden die Diagnose: Frontotemporale Demenz (FTD). Eine besondere, relativ seltene Form der Demenz. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt zwischen 50 und 60 Jahren...

realisiert durch evolver group