0
Ulf Langhans (v. l.), Chefarzt der Geriatrie, Ärztlicher Direktor Ludger Wesche, Chefarzt Nicolai Nitzsche und Klinik-Geschäftsführer Tobias Hindermann. - © Dieter Scholz
Ulf Langhans (v. l.), Chefarzt der Geriatrie, Ärztlicher Direktor Ludger Wesche, Chefarzt Nicolai Nitzsche und Klinik-Geschäftsführer Tobias Hindermann. | © Dieter Scholz

Warburg Gleich zwei neue Chefärzte fürs Warburger Klinikum

In der Anästhesie und Intensivmedizin sowie in der Geriatrie wechseln die ärztlichen Leiter. Für Nicolai Nitzsche und Ulf Langhans sind kurze Wege zwischen den Abteilungen von hoher Bedeutung.

Dieter Scholz
13.01.2020 | Stand 13.01.2020, 20:51 Uhr

Warburg. „Frischer Wind in der Warburger Helios-Klinik", sagt Geschäftsführer Tobias Hindermann und reicht den beiden neuen Chefärzten im Sitzungssaal des Krankenhauses an der Hüffertstraße die Hand. Nicolai Nitzsche (48) hat mit Jahresbeginn seinen Dienst in der Anästhesie und Intensivmedizin angetreten, Ulf Langhans (51) leitet die Geschicke der Geriatrie. Mit der personellen Neubesetzung beginne das Jahr im Klinikum sehr gut, sagt Hindermann.

realisiert durch evolver group