0
Aus Umfragen geht hervor: Bürger sehen Organspenden generell positiv. - © picture alliance
Aus Umfragen geht hervor: Bürger sehen Organspenden generell positiv. | © picture alliance

Gesundheitsminister Tausende Tote: Mangel an Organspenden fordert mehr Todesopfer als angenommen

Der CDU-Politiker Jens Spahn geht davon aus, dass in Deutschland jährlich Tausende Menschen sterben, während sie auf ein Organ warten. Eine Umfrage zeigt: 84 Prozent der Bundesbürger stehen Organspenden generell positiv gegenüber.

12.01.2020 | Stand 12.01.2020, 13:43 Uhr

Berlin (KNA/dpa). Nach den Worten von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist die Zahl der Todesfälle aufgrund eines Mangels an Spenderorganen deutlich höher als bislang angenommen. "Mehrere tausend Patienten verlieren in Deutschland jedes Jahr aufgrund fehlender Spenderorgane ihr Leben", sagte Spahn der Bild am Sonntag.

realisiert durch evolver group